Gestaltungsfibel Werkssiedlung

ritter. architekten+ planungsbüro GmbH


Informationen zum Projekt

Die Werkssiedlung Oberdorstfeld wurde 1993 in die Denkmalliste der Stadt Dortmund eingetragen. Seit diesem Zeitpunkt ist eine Denkmalbereichssatzung in Kraft, welcher eine Gestaltungsfibel angefügt ist. Im Rahmen einer Ausschreibung erfolgte der Auftrag für die Neuerstellung der Gestaltungsfibel, um heutigen Wohnbedürfnissen und bauphysikalischen Anforderungen gerecht zu werden.
Die Werkssiedlung verfügt über 35 unterschiedliche Haustypen, für welche zu den Gartenseiten die Möglichkeiten einer Gebäudeerweiterung zu prüfen und darzustellen war. Darüber hinaus waren Festlegungen zur Fassadengestaltung, Dacheindeckung, Befensterung, Haustür- und Eingangsgestaltung sowie den rückwärtigen Gartenhäusern festzulegen. Die Gestaltungsfibel soll den Bewohnern der Siedlung durch einen dezidierten Vorgabenkatalog aufzeigen, wie bauliche Maßnahmen denkmalverträglich auszuführen sind.

Details

Gestaltungsfibel Werkssiedlung, Oberdorstfeld

2007-2008

Stadt Dortmund
Planungsamt - Untere Denkmalbehörde

Zum Seitenanfang