Umspannwerk Recklinghausen

ritter. architekten+ planungsbüro GmbH


Informationen zum Projekt

In Betrieb befindliches Umspannwerk, Industriedenkmal mit musealer Nutzung. Technische Bestandsaufnahme und Gutachtenerstellung zu Schadensphänomenen an der Ziegelfassade. In zurückliegenden Sanierungsmaßnahmen erfolgte der Auftrag eines Beschichtungssystems mit farbig nachgestaltetem Ziegelmauerwerk. Das dichte Beschichtungssystem hat sich als ungeeignet und schadhaft erwiesen, im Zuge der beauftragten Untersuchungen wurde ein Konzept zur Freilegung des ursprünglichen Ziegelmauerwerks erarbeitet und Musterflächen angelegt. Leistungsumfang mit Gutachtenerstellung, Sanierungsempfehlungen und Kostenberechnungen für Einzelmaßnahmen. In Kooperation mit Fachplanungsbüro in der Denkmalpflege, Thomas Lehmkuhl.

Details

Umspannwerk Recklinghausen ,Dortmund

2013

RWE / Westnetz GmbH Spezialservice Strom-Stationen Planen/Bau Westfalen

Zum Seitenanfang